Paragraph 14 Absatz 2

(2) Die Wählerin oder der Wähler muss die Möglichkeit zur unbeobachteten Stimmabgabe erhalten. Sie oder er wirft den gekennzeichneten Stimmzettel in eine Wahlurne ein.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.