Mitglieder der Kirchengemeinde, die ihr Wahlrecht durch Briefwahl ausüben wollen, aber glaubhaft versichern, keine Wahlunterlagen erhalten zu haben, beantragen bei ihrer Kirchengemeinde neue Wahlunterlagen. Die Kirchengemeinde gibt den Antrag über das Webportal an den Dienstleister weiter. Der Dienstleister versendet die Ersatz-Wahlunterlagen an diese Personen.