Das automatisierte Update der Wählerverzeichnisse im Webportal wird beendet, sobald die letzten Wahlberechtigten erfasst sind (insbesondere Kirchenglieder, die bis zum 10.12.2023 zugezogen oder zugepfarrt oder in die Kirche aufgenommen worden sind).