Alle Wahlberechtigten erhalten von dem Dienstleister Wahlunterlagen. Diese enthalten eine Wahlbenachrichtigung (mit Anschrift der Kirchengemeinde, ggf. inkl. Angaben zum Wahllokal), Zugangsdaten zur Onlinewahl, Briefwahlunterlagen (Stimmzettel, Stimmzettelumschlag und Wahlbriefumschlag – eine Versicherung zur Briefwahl gibt es nicht mehr) und eine Vorstellung der Kandidierenden.